Geertje Foth


Atelier für Konservierung und Restaurierung

LANDSCHAFTEN

Die Darstellung von Landschaften oder Landschaftsformen ist bis zur altägyptischen Malerei zurückzuverfolgen.

In die Landschaften wurden Figuren eingefügt oder auch – wie bei Gemälden von A. Dürer oder A. Altdorfer, ausgeschlossen.
Idealisierten Landschaften des ausgehenden 18. und beginnenden 19. Jahrhunderts, folgte in Paris die „Schule von Barbizon“, von der ausgehend sich die impressionistische Landschaftsmalerei, die sich auch im übrigen Europa ausbreitete, folgte.
Im 20. Jahrhundert wurde diese vom Expressionismus mit seinen dramatischen Ausdrucksformen abgelöst.

 

Details zu konservatorischen/restauratorischen Maßnahmen an Gemälden finden Sie hier: Leistungen/Gemälde

Geertje Foth • gepr. Restauratorin VDR
Beerenweg 6-8 • 22761 Hamburg •

fon: +49 (0)40-898938 • mob: +49 (0)172 4020764 •